Gemütliches Heim unter der Sonne Teneriffa's

Überwintern oder für ein Jahr und länger bleiben, auf der größten Insel der Kanaren ist der Immobilienmarkt mit Mietobjekten sehr entspannt.

Ob kurzzeitig über Wochen oder zur Langzeitmiete mehrere Monate, auf Teneriffa gibt es genügend Mietobjekte günstig auf dem Markt und für jeden Wunsch etwas zu finden. Leider gibt es auf Teneriffa weder im Süden noch im Norden der Insel eine Nebensaison, daher ist etwas Glück und Ausdauer gefragt, damit das richtige Domizil endlich gefunden wird.

Preislich sind die Wohnungen oder Häuser auf Teneriffa von 350 € bis über 3.000 € im Monat zu mieten. Die Metropolen wie Puerto de la Cruz, Santa Cruz oder Arona sind teurer als die  kleinen Dörfer, die direkt am Strand oder auf luftigen Höhenmeter liegen. Wie überall sind die preiswerten Angebot stark gefragt, aber auf Teneriffa Unterscheiden sich diese meist in der Ausstattung und Bauqualität, die nicht mit dem deutschen Standard zu vergleichen sind.

ACHTUNG

Kosten im ersten Monat meist unterschätzt!

Auf Teneriffa sind ca. 80% der Immobilienangebote gewerblich und daher ergibt sich nach Abschluss eine Maklerprovision von 1 bis 1,5 Monatsmieten zzgl. einer Kaution für die Immobilie und die erste Monatsmiete.

Die meisten freien und preiswerten Angebote sind eher in den hochgelegenen Gebieten über 500 Meter am Berghang zu finden, doch dort kann es auch mal nass und kalt werden. Wenn Wolkenfronten aus dem kalten Norden die Insel passieren und es keine wärmende Heizung in den Räumen gibt, sind diese höher gelegenen Mietobjekte nicht gemütlich. Natürlich kann eine Elektroheizung Abhilfe schaffen, aber dies rächt sich mit teureren Stromkosten auf der nächsten Abrechnung.

Daher sollte der Ort der Mietimmobilie wohl bedacht werden, damit die monatlichen Kosten überschaubar bleiben und die nötige Infrastruktur wie, Geschäfte und Restaurants im Umkreis vorhanden sind. Wenn kein Auto vorhanden ist, kann zwar meistens eine öffentliche Busverbindung in der näheren Umgebung gefunden werden, jedoch ist diese nicht regelmäßig oder pünktlich.

Etwas Land zum Anbauen

Wer etwas Land für die Bewirtschaftung von Plantagen und Ackerland sucht, der kann auf Teneriffa schnell fündig werden. Es gibt einige Pazellen und Gärten, die für den Anbau von Obst und Gemüse angeboten werden und hervorragend geeignet sind. Die Preise hierfür sind nach europäischen Verhältnisse sehr erschwinglich und das mit fruchtbarerem Boden und viel Sonnengarantie, sowie feuchtem Klima je nach Höhenlage.